Internet Explorer is not supported. Please upgrade to a modern and secure browser.

Warenkorb

  • {{orderLine.quantity}} Sets à 90 Labels

    {{orderLine.quantity * basePrice | addDecimals}}

  • Keine Artikel im Warenkorb

Freitag, 24. September 2021


So erkennen Sie einen der originalen StuffLabels®

Unsere Namensetiketten haben eine besondere Form und sind deswegen leicht zu erkennen, selbst aus der Ferne.

Aber warum haben StuffLabels® genau diese Form?

Es ist kein Zufall, dass die Etiketten so geformt sind – mit der charakteristischen Rundung auf der einen Seite und mit abgerundeten Kanten.

Søren Larsen, Stifter und Inhaber von StuffLabels®, erzählt, wie StuffLabels® ihre besondere Form bekamen: 

Als ich Stufflabels.de gründete, war es für mich sehr wichtig, ein Produkt mit hoher Qualität und guter Haltbarkeit zu erschaffen. Gleichzeitig sollte es frei von schädlichen Chemikalien sein. Wir fingen also an, verschiedene Materialien und Methoden zu testen und fanden zuletzt die perfekte Kombination, mit der StuffLabels® bei allem Wetter halten und Hitze und Frost trotzen.

Aber wenn man mit etwas erfolgreich ist, besteht immer das Risiko für „billige“ Nachahmungen schlechter Qualität. Wir wollten daher unseren Kunden die Chance geben, unsere StuffLabels® wiedererkennen zu können.

Ein Manila-Anhänger war der Anfang

Ich bekam die Idee, eine ähnliche Form wie die eines Geschenkanhängers (oder auch Manila-Anhängers) zu verwenden. Diese Anhänger werden benutzt, um Sachen zu markieren, deswegen passte es gut. Wenn man die Formen vergleicht kann man sehen, dass Manila-Anhänger und StuffLabels® sich ähnlich sehen. Jedoch wusste ich, dass eckige Kanten unpraktisch sein würden, weil die Aufkleber damit weniger gut halten. Das liegt daran, dass eckige Kanten sich leichter in anderer Kleidung festsetzen, beispielsweise in der Waschmaschine, und der Aufkleber sich dadurch löst. Deswegen habe ich die Ecken abgerundet, für optimale Haltbarkeit.

Das ist also die Geschichte hinter dem Design der originalen StuffLabels® - und die Form steht natürlich unter Designschutz.


Jetzt sind Sie bereit für eine „entdecke-die-originalen-StuffLabels“-Jagd

Nächstes Mal, wenn Sie ein Namensetikett sehen, werden Sie gleich bemerken, ob es auf die richtige Art abgerundet und damit eines der originalen StuffLabels® ist.


Was ist ein Manila-Anhänger?

Sie kennen vielleicht Manila-Anhänger als Preisschilder in Läden oder als Geschenkanhänger. Sie sind aus dickem Papier mit einem kleinen Loch, durch das ein Faden oder Band gefädelt ist. Viele benutzen diese Etiketten auch, um ihren Koffer zu markieren, damit er zum Eigentümer zurückfindet, sollte er verloren gehen – ein bisschen wie StuffLabels®. 

Warum heißt es Manila-Anhänger?

Früher wurden diese Etiketten aus Manila-Papier hergestellt. Manila-Papier hat eine sehr gute Qualität und wurde aus Hanffasern hergestellt, die auf den Philippinen wuchsen. Manila ist die Hauptstadt der Philippinen, daher der Name. Die charakteristische Farbe von Manilapapier wird immer noch „Manila“ genannt. Heute gibt es Manila-Anhänger jedoch in allen möglichen Farben und Formen.